Mega Switzerland – Meeting Friends

In Frauenfeld trafen sich am Wochenende vom 25. bis 27. August viele viele Cacher um gemeinsam ein Fest zu feiern. Prû arbeitete bereits am Freitagnachmittag – er musste Eintrittspakete herausgeben. Da alles top organisiert war, war das nicht sehr stressig und ein gelungener Einstieg ins Wochenende.

Am Abend kam shelly ebenfalls nach Frauenfeld – nach einem feinen Znacht nahmen wir an der Eröffnungsveranstaltung teil. Viel Musik, Tanz wurde geboten. Besonders gefallen hat uns das Poetry Slam. In einem seiner Texte ging es darum, nicht erwachsen, sondern ewig Kind zu bleiben. Übernachtet haben wir zusammen mit dem Team Raclettis zu Hause bei unseren Vierbeinern (die sich sehr über das ausgezogene Sofa freuten…).

Samstag

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück wieder ab nach Frauenfeld. Team Raclettis, shelly und prû waren an diesem Tag zuständig für die Tombola. Das tönt nicht nach einer besonders tollen Aufgabe – aber das täuscht ;-). Der Raum der Tombola war schön kühl (was man sonst nirgends behaupten konnte). Zudem sah man viele viele Cacher und auch Trackable Codes ;-). War also ganz spannend.

In den Pausen machten wir uns auf die Suche nach den Lab-Caches in der Stadt Frauenfeld. Tolle Aufgaben wurden uns gestellt. Bei einer Station mussten wir eine Schatzkiste in der Murg (dem Bach) suchen. Bei einer weiteren Station herausfinden, welche Gerüche in einer Trucke stecken – da war shelly sehr sehr gut!

Am Abend war der letzte Auftritt der Band Dosenfischer. Ein richtig tolles Konzert durften wir erleben. Sehr schade, dass es das letzte sein soll. In der Pause fand die Verlosung der Tombola-Lose statt. Shelly hat dabei ein Coin Set gewonnen, so cool!

Viel zu schnell war der Abend vorbei, aber wir mussten wieder nach Winterthur – die Katzen hatten hunger und wir waren müde.

 

Sonntag

Am nächsten Morgen ging es nochmals nach Frauenfeld. Weitere Lab Caches wurden gesucht. Wir konnten erfolgreich den Dieb des Mega-Schlüssels fangen. Auch dieses Abenteuer hat uns sehr gefallen.

Nach dem gemeinsam Abschluss-Event und dem Tschüss sagen ging es dann schon bald wieder nach Hause.

Es war ein echt tolles Wochenende. Herzlichen Dank an das MEGA-OK für ihrem mega-mässigen Einsatz! Grossartige Leistung! puttygen documentation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.