Auf der Suche nach Sonne

Regen, Nebel, Schnee? Auf jeden Fall waren die Wetterprognosen nicht sehr motivierend nördlich des Gotthards. So kurz die Geocaching-Karte angeschaut und schon kurz darauf sassen wir im Zug in Richtung Lugano. Kaum hatten waren wir auf der südlichen Seite vom Basistunnel blinzelte uns die Sonne entgegen. Nur schon das hat sich gelohnt.

Nach einer kurzen Busfahrt waren wir bereits in Tesserete. Wir hatten einige Geocaches ausgewählt welcher dem Veloweg in RIchtung Lugano folgen. Früher war das eine Eisenbahnlinie, daher alles ganz schön flach und gemütlich. Alle Caches konnten wir finden – hatte einige ganz schöne Exemplare dabei!

Nach dem Nachhauseweg gingen wir in die Greperie in Winterthur für ein feines Znacht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.