Trautes Heim, Glück allein

Im ersten Quartal vom Jahr 2018 haben wir gezügelt.

Schon länger waren wir daran uns Wohnungen anzuschauen. Wir hatten Lust auf eine Möglichkeit nach draussen zu gehen, die Wäsche nicht nur am definierten Waschtag zu waschen, das Geschirr nicht alles von Hand abzuwaschen, ein paar Zimmer mehr für ein abgetrenntes Büro etc. etc.

Und tatsächlich haben wir eine Wohnung gefunden. Eine Terrasse erlaubt uns und unseren Vierbeinern nach draussen zu gehen. Es gibt einige Zimmer mehr, so dass es neben dem Schlafzimmer auch für ein Büro und ein Hobby-Zimmer gereicht hat. Im Hobby-Zimmer steht ein Nähtisch von shelly und der Flügel von prû.

Erstmal musste aber alles gezügelt werden. Zum Glück war der Keller und der Estrich bereits ausgemistet. Und trotzdem gab es noch gaanz gaaanz viele Zügelkisten, die es einzupacken galt.

Daneben wurde die neue Wohnung genau ausgemessen und gewisse Möbel wurden neu gekauft. Insgesamt waren wir mindestens 4 mal im schwedischen Möbelriesen. Da bekamen wir eine Lieferung von über 800 kg. Nur ein einziges Bauteil war kaputt, und dieses wurde uns direkt von Schweden per Post zugesandt. Schon vor dem grossen Zügeltag wurden diese Möbel zum Teil aufgebaut.

Am Zügeltag waren viele Helfer vor Ort. Ziemlich rasch hatten wir alle Kisten vom alten ins neue Heim verfrachtet. Auch die Möbel wurden im ausgeliehenen Anhänger transportiert. Vielen Dank allen Helfern fürs Anpacken und Kochen! Und ein grosses Danke, dass wir den Anhänger ausleihen durften!

Auch Gian und Giachen sind natürlich mit uns mitgekommen. Die beiden fanden es sehr spannend die neue Wohnung zu erkunden. Nach einigen Wochen durften sie auch nach draussen, worüber sie sich sehr freuen ;-).

Vor der Wohnungsabgabe der alten Wohnung, musste diese blitze-blank sauber geputzt werden. Zum Glück hatten wir Unterstützung von Frau Racletti.

Nun gab es noch so einiges zu tun. Neben dem Auspacken der Kisten mussten weitere Möbel wieder zusammengebaut, die Lampen aufgehängt werden etc. Herzlichen Dank ans Team Raclettis, die mehrmals am Wochenende bei uns waren und uns tatkräftig geholfen haben!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.